Gesellschaft für Arterhaltende Vogelzucht (GAV) e. V.

 

GAV-Reise 2019

Die Vorbereitungen für die nächste GAV-Reise laufen bereits auf Hochtouren. Im April 2019 geht es auf die schwedische Ostseeinsel Öland.

Wir werden nach Öland reisen, um dort den Reiseverlauf für spätere Reisen zusammenzustellen, die dann über die Firma Skandinaves (www.skandinaves.de) angeboten werden sollen. Im kommenden Jahr ist das Angebot allerdings noch nicht so fest strukturiert und entsprechend günstiger.

Über einen Zeitraum von 14 Tagen werden wir auf Öland ein Ferienhaus buchen und in dieser Zeit ornithologische Besonderheiten erleben. Wir laden Sie recht herzlich ein, uns auf dieser Reise zu begleiten. Die Kosten für das Ferienhaus werden wir auf alle Mitreisenden anteilig umlegen, für die Verpflegung sorgt entweder jeder selbst oder wir finden gemeinsam eine andere Lösung, Nebenkosten werden ebenfalls geteilt und für die Anreise ist jeder eigenständig verantwortlich, auch für evtl. Eintrittsgelder für das Schloss Borgholm oder die etwa 300 n. Chr. entstandene Burg Eketorp. Skandinaves begleitet Sie über den gesamten Zeitraum. Wir sprechen ausreichend schwedisch, um uns mit Ihnen  gemeinsam die Tage vor Ort durchschlagen zu können und natürlich sind auch
kürzere Aufenthalte, zum Beispiel von nur einer Woche, möglich.


Nun aber zu der Insel Öland und warum gerade diese Insel Schwedens zu den ornithologischen Highlights Europas gezählt wird. Im Süden Ölands befindet sich die schwedische Beringungszentrale und gleichzeitig auch der Sitz von Schwedens Ornithologischer Vereinigung (Sveriges Ornitoloigiska Föreningen bzw. BirdLife Sweden). Zahlreiche Vogelarten werden dort im Jahresverlauf zu den Brutvögeln gezählt und viele verbringen als Durchzügler eine gewisse Zeit auf der Insel, darunter auch einige Seltenheiten, die sonst nur in arktischen Gebieten anzutreffen sind. Im gesamten Jahr 2017 sind auf Öland 440 unterschiedliche Vogelarten registriert worden. Wir denken, dass der April eine gute Zeit ist die Insel zu besuchen. In April 2018 wurden dort beispielsweise 258 Vogelarten gezählt und 25.074 Sichtungen in nur diesem einen Monat! Die letzte Zahl kommt nicht von ungefähr, denn die ornithologischen Schätze
der Insel sind weit bekannt und darum reisen zu fast allen Jahreszeiten viele Vogelfreunde auf die Insel, um ihre ganz
persönliche Entdeckung zu feiern.


Eine Liste der Vogelarten, die im April 2018 auf Öland gesichtet wurden, können Sie gern anfordern (skandinaves@t-online.de).

Falls Sie Interesse an dieser Reise haben sollten, dann möchte ich Sie darum bitten sich ganz einfach bei mir zu melden. Der genaue Reisezeitraum wird etwa im November 2018 feststehen. Die Anzahl der Reiseteilnehmer ist auf 8 Teilnehmer begrenzt.


Jörg Asmus